Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Datenschutzgrundverordnung [DS-GVO], vom 25. Mai 2018

der Verkehrsberater im August 2018

Information zum Erhalt der Informationen zur Verkehrsberatung.

In der Vergangenheit haben Sie Emails und Anrufe erhalten, weil Sie entweder eingewilligt haben, diese  zu bekommen, oder wir von einem Interesse Ihrerseits der Verkehrsberatung ausgegangen sind. Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung [DS-GVO], die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, möchten wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um lhnen Informationen zuzusenden. Es handelt sich dabei insbesondere um folgende Informationen:

Name, Adresse, Telefonnummer und Kontaktdaten [E-Mail-Adresse].

Rechtsgrundlage für den Versand dieser Informationen ist Ihre Einwilligung. Ich  weise Sie darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit unentgeltlich widerrufen können. Der Widerruf Ihrer Einwilligung kann jederzeit per Mail an:

datenschutz@der-Verkehrsberater.de  oder postalisch an die unten genannte Adresse erfolgen.

Darüber hinaus weisen wir Sie auf die Ihnen zustehenden Rechte, insbesondere Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der über Sie erhobenen Daten sowie Ihr Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung und Weitergabe der Daten hin. Daneben steht Ihnen ein Beschwerderecht gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Die Einwilligung ist aktuell gegenüber dem Verantwortlichen im Sinne der DS-GVO:

 "der Verkehrsberater" Sinnersdorfer Feld 120, D-50259 Pulheim,Deutschland                                      E-Mail: datenschutz@der-Verkehrsberater.de , Telefon: +49[0] 2238462669,erteilt.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte für den "der-Verkehrsberater.de "ist unter der oben genannten Anschrift, zu Hd. Herrn Frank RATTAY, bzw. unter:

datenschutz@der-Verkehrsberater.de oder +49[0] 2238 462 669 erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Rattay

Hauptgeschäftsführer